Als der große Regen kam

Leckeres Stockbrot gab's bei den Pfadfindern.Foto: O. Krebs

Tolles Gemeindefest fiel ab 18 Uhr ins Wasser

Langenhagen (ok). So gegen 18 Uhr ging es plötzlich los und viele der älteren Gemeindefestbesucherinnen und -besucher mögen sich an den Kult-Song "Am Tag, als der Regen kam" von Dalida erinnert haben. Der Himmel wsr auf einmal tiefgrau, und es schüttete wie aus Kübeln. Jammerschade, denn ein tolles Gemeindefest an der Elisabethkirche fand so ein jähes Ende. Musikalisch wurde einiges geboten; die Kids konnten sich am Riesenkicker austoben und mit tollen Cocktails, Kaffee und Kuchen musste keiner hungrig oder durstig nach Hause gehen. Denn da war ja auch noch das leckere Chili con Carne, das die christlichen Pfadfinderinnen und Pfadfinder zubereitet hatten. Der Stamm „Friedrich Duensing“ hatte seine Zelte für zwei Tage hinter dem Martinshaus aufgeschlagen. Rundum herrschte gute Laune und die Besucherinnen und Besucher unterhielten sich angeregt. Wer Lust hatte, schaute sich die Orgel der Kirche an. Das hätte sicher noch bis in die Abendstunden weitergehen können, wenn... Ja, wenn nicht der große Regen gekommen wäre.