Altholz verbrannt

Feuerwehr wegen Rauchentwicklung alarmiert

Kaltenweide. Wegen einer Rauchentwicklung wurde die Feuerwehr Kaltenweide am Freitagmittag um 12.30 Uhr alarmiert. Der Tower des Flughafen hatte eine Rauchsäule im Bereich Kananohe an die Regionsleitstelle gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, das an der Hasenheide auf einer Baustelle Altholz verbrannt wurde. In Absprache mit der Polizei wurde der Eigentümer angewiesen, das Feuer unter Aufsicht abbrennen zu lassen. Die Feuerwehr wurde nicht tätig. Unter Einsatzleitung von Karola Grabowsky waren zehn Einsatzkräfte mit zwei Fahrzeugen vor Ort. Auf den Verursacher kommt eine Anzeige wegen einer Ordnungswidrigkeit zu.