Anlaufstelle für die Mitmenschen

Spatenstich mit Konfetti. Don Winter (links) und Dündar Karahamza im Einsatz.Foto: O. Krebs

Spatenstich für Gemeindezentrum der FeG in Kaltenweide

Kaltenweide (ok). Sie ist seit 2011 nicht nur im Norden Langenhagens aktiv, jetzt sollen endlich eigene vier Wände her. Die Freie evangelische Gemeinde Langenhagen-Kaltenweide (FeG), hat die Bauphase für ihr Gemeindezentrum jetzt mit dem obligatorischen Spatenstich und einem kleinen Fest eröffnet. "Im nächsten Frühjahr wollen wir fertig sein", sagt Gemeindemitglied Eberhard Dachwitz zu den ambitionierten Plänen für das eineinhalbstöckige Gebäude am Erlengrund 8, das Anlaufstelle für verschiedene Belange der Mitmenschen sein soll.Ein großer Raum soll 140 Gläubigen Paltz bieten, auf der Empore entstehen noch 40 zusätzliche Sitzmöglichkeiten. Jugendraum, Mutter-Kind-Raum und Bistro – alles wird vorhanden sein. Was die Parkmöglichkeiten angeht: Sechs zusätzliche Parkplätze werden auf dem Gelände gebaut, außerdem gibt es genügend Parkraum an der Zellerie. Wer Näheres über die FeG erfahren möchte, kann sich gern auf der Homepage unter www.feg-kaltenweide.de umsehen. Als Nächstes steht übrigens eine große Sportwoche mit Fußball und Hip-Hop in den Sommerferien vom 24. bis 28. August von 9 bis 15 Uhr beim TSV KK auf dem Programm. Die Kosten liegen bei 65 Euro; angesprochen sind Mädchen und Jungen im Alter zwischen acht und 13 jahren. Infos und Anmeldung bei Bettina Trautwein unter der Telefonnummer (0160) 97 70 91 43 oder auch unter bettinatrautwein@hotmail.de.