Annahmestopp in der Kleiderkammer

Einrichtung für Flüchtlinge nimmt vom 16. Dezember bis 6. Januar keine Spenden an

Langenhagen. Die Kleiderkammer der Johanniter im Ilmenauweg 8 nimmt vom 16. Dezember bis zum 6. Januar vorübergehend keine Spenden an. Ab dem 7. Januar können Bürgerinnen und Bürger dort wieder Kleidung für Flüchtlinge abgeben. Welche Dinge besonders benötigt werden, teilen die Johanniter Anfang des Jahres mit.
In der Kleiderkammer sammeln und sortieren die Johanniter Kleidung und andere Dinge des täglichen Bedarfs und geben Sie an Flüchtlinge weiter. "Wir bedanken uns herzlich bei allen, die uns mit ihren Sachspenden unterstützt haben", sagen Susanne Schröder und Durdane Erşeker, Ehrenamtskoordinatorinnen für die Flüchtlingshilfe bei den Johannitern.