Anzahl der Parkplätze sinkt

Seniorenbeirat will breitere Parkplätze

Langenhagen (gg). Seit Jahren mahnt der Seniorenbeirat die mangelhafte Parkplatzbreite an der Ecke Konrad-Adenauer-Straße und Schützenstraße an. Dort, vor der Stadtbibliothek, sei das Abstellen des Autos nahezu unmöglich. Zu dicht würden die Autos nebeneinanderstehen, die Türen seien dann kaum aufzukriegen und das Ein- und Aussteigen schwierig. Prüfen sollte die Stadtverwaltung, was da möglich ist, und das Ergebnis erklärte Anette Mecke, Abteilungsleiterin Verkehr und Straßen, nun in der jüngsten Sitzung des Verkehrsausschusses: „Die Markierung vor der Stadtbibliothek könnten wir ändern, dann gäbe es dort aber fünf Parkplätze weniger.“ Die Maßnahme würde mit 4.000 Euro zu Buche schlagen. Während die Ausschuss-Mitglieder Experimentierfreude signalisierten, zog der Seniorenbeirat seinen Antrag zurück, weil alle Parkplätze in Langenhagen, nicht nur vor der Bibliothek, überprüft und gegebenenfalls verbreitert werden sollen.