Arsen und Spitzenhäubchen

Der Klassiker wird in der Aula des Schulzentrums aufgeführt.

Premiere am Sonnabend, 23. Juni

Langenhagen. Die beiden alten Damen Abby und Martha haben es sich zur Lebensaufgabe gemacht, einsame Herren von ihrem „Leiden“ zu befreien. Auf makabre Weise befördern sie sie ins Jenseits. Turbulent werden die Ereignisse, als ihre Nichte Elisabeth Mortimer hinter ihr Geheimnis kommt. Als dann auch noch Johanna, die zweite Nichte, samt Kompagnon und Leiche im Schlepptau, auftaucht, ist die Verwirrung komplett. Tanten und Johanna wetteifern um die meisten Leichen, während Elisabeth Schlimmeres zu verhindern versucht.
Die skurrile Kriminalgroteske um zwei schwarzen Witwen, die ohne jedes Schuldgefühl ein Dutzend Männer morden, war zu Anfang der 40er Jahre ein Hit am New Yorker Broadway und bald darauf als Film ein Welterfolg.
Die Theater AGs der IGS Langenhagen präsentieren diesen Klassiker gewürzt mit einem Hauch Schlagerstadel und ganz besonderen Überraschungsgästen zum Jubiläumsjahr! Premiere: Sonnabend, 23. Juni, 19.30 Uhr und Donnerstag, 28. Juni, 19.30 Uhr, jeweils in der Aula des
Schulzentrums Langenhagen. Eintritt: fünf Euro/ drei Euro. Kartenvorbestellungen unter der Telefonnummer (0173) 7 57 94 31 oder unter becker@theater-loewenherz.de.