Auf dem Leineradweg zum See

Über weite Strecken lag die Route abseits des Verkehrs. (Foto: W. Behrens)

20 Teilnehmer bei der vierten ADFC-Radtour

Langenhagen. Zur vierten ADFC-Radtour im Jahr 2015 trafen sich 20 Teilnehmer bei herrlichem Frühlingswetter auf dem Marktplatz. Über Godshorn führte die Tour an den Mittellandkanal Richtung Garbsen. Dort folgte die Gruppe dem Leineradweg und steuerte den Blauen See an. Nach Unterquerung der A2 führte der Weg über ruhige Nebenwege über Meyenfeld nach Osterwald und Resse. Dort wurde eine ausgiebige Rast am Sportplatz bei Resse eingelegt. Die Teilnehmer konnten in dieser Pause ein Sonnenbad auf der geschützten Terrasse genießen. Zurück ging es durch den Kananoher Forst vorbei am Flughafen nach Langenhagen. Dort trafen die Radler nach 47 lockeren Kilometern gegen 16 Uhr wieder auf dem Marktplatz ein. Alle Teilnehmer waren begeistert von der gut geplanten Strecke abseits des Verkehrs, den guten Einkehrmöglichkeiten und natürlich vom absolut tollen Radfahr-Wetter: Wieder mal eine rundum gelungene ADFC-Tour. Tourenleiter waren Ina Warner und Jochem Schneider.