Auf den Plättbooten um die Wette

Freunde fürs Leben: Michael "McMicha" Hannemann (links) und Stefan "McBimpfi" Binder.

Likedeeler zur Einweihung der Salzstadln beim Schifferfest in Stadl-Paura

Krähenwinkel (ok). Seit mehr als zwei Jahren besteht eine innige Freundschaft zwischen dem McJedem-Clan in Stadl-Paura und den „Likedeelern“. In diesem Jahr gab es eine besondere Einladung – ein Besuch des alljährlichen Schifferfestes stand Ende Juni auf dem Programm. Dieses Mal in einem ganz besonderen Rahmen: Die Einweihung der beiden Salzstadln war angesagt – garniert mit dem Abend „Traun in Flammen“, einer Regatta auf den so genannten Plättbooten, die Flachbootschiffe früher das Salz auf dem Fluss transportiert haben, und einem abschließenden Festakt mit Frühschoppen. Likedeeler Michael Hannemann erinnert sich gern zurück: „Tausende standen an den Ufern der Traun, als die illuminierten Boote vorbeifuhren.“ Nicht nur die Salzstadln wurden an dem Wochenende geweiht, sondern auch ein spezielles Plättboot, der 24 Meter lange Trauner. Hannemann: „Das Boot ist extra für die oberösterreichische Landesausstellung im nächsten Jahr gebaut worden. In Stadl-Paura soll dann wieder der traditionelle Auftrieb über die Bühne gehen.“ Ein Salzstadl soll als Aufbewahrungsort für die Boote dienen, einer als Eventcenter. 13 Mann stark war die Delegation aus Krähenwinkel; bei der Plättbootregatta erreichte das Team nach starkem Einsatz den 34. von 35 Plätzen. „Wir waren die beste internationale Mannschaft“, sagt Michael Hannemann im Gespräch mit dem ECHO schmunzelnd. Mit Stechpaddeln ging es auf der Traun erst gegen die Strömung und dann wieder zurück. „Wir haben viele alte Freunde wiedergetroffen und neue gewonnen“, freut sich der Träger des Ehrenzeichens. Ein toller Beitrag für die Städtefreundschaft Langenhagen (SFL).