"Auf wundersamen Wegen"

Die Godshorner Kirche bot dem Orchester einen festlichen Konzertrahmen.

Godshorner Orchester gab Konzert in der Kirche

Godshorn. Nun öffnete die Kirchengemeinde Zum Guten Hirten ihre Pforten für einen ganz besonderen musikalischen Höhepunkt. Das Bläserkorps des Schützenvereins lud zum großen Jahreskonzert ein.
Das vielversprechende Motto des Abends lautete ,,Auf wundersamen Wegen“. Im Programm drehte sich alles um große und kleine Wunder, sowie wundersame Dinge, welche sich in den ausgewählten Musikstücken wiederfanden.
So kamen die Zuschauer beispielsweise in den Genuss des Katja Ebstein Titels ,,Wunder gibt es immer wieder“, den Gesangssolistin Corinna Fiedler gekonnt präsentierte. Bewundernde Blicke der jüngeren Zuhörer ernteten Corinna Fiedler und das Orchester, als sie den Titel ,,Lass jetzt los“ aus dem aktuellen Disneyfilm ,,Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ zum Besten gaben.
Wieder einmal konnten die Godshorner Musiker ihr Publikum auf ganzer Linie überzeugen und mitreißen. Anspruchsvolle Stücke wie zum Beispiel das Medley der größten Erfolge des Duos Simon and Garfunkel lösten begeisterten Beifall aus. Das Stück ,,Für Theresa“, welches für Solo-Tuba und Flügelhorn arrangiert wurde, lud zum Träumen und Entspannen ein. Schwungvoll wurde es dann wieder bei der Titelmusik aus dem Film ,,Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten“.
Eine Premiere war in diesem Jahr der Auftritt des Nachwuchs-Projektes ,,Go Music“. Die Mädchen und Jungen, mehrheitlich Schüler der dritten bis fünften Klasse trugen drei Stücke unter der Leitung von Urte Tuntke vor. Sichtlich aufgeregt und doch souverän meisterten die jungen Nachwuchs-Musiker ihren ersten Auftritt vor ganz großem Publikum mit Bravour und wurden dafür mit langanhaltendem Applaus belohnt.
Fulminanter Abschluss des musikalischen Abends war das Stück ,,Go West“, welches von Gesangssolist Jörg Eilers, den Nachwuchs-Musikern des Projektes ,,Go Music“ und dem Orchester mit einem speziell auf den Ort Godshorn zugeschnittenen Text dargeboten wurde. Doch erst nach einer weiteren Zugabe ließ das begeisterte Publikum die Musiker von der Bühne. Mit einer humorvollen und zugleich informativen Moderation führte Pastor Falk Wook durch das Programm. Er erklärte, sehr stolz zu sein, einem mittlerweile so großen Orchester in der Kirche lauschen zu dürfen. Die Kirche war bis auf den letzten Platz besetzt.
"Es macht uns sehr stolz und glücklich, vor vollem Haus spielen zu dürfen. Die Arbeit der vergangenen Monate hat sich für uns gelohnt", sagt Michael Heese, Leiter des Ensembles.
Das Orchester hatte sich intensiv auf dieses große Ereignis vorbereitet. Zahlreiche Sonderproben, sowie ein Probenwochenende im Nienburger Naturfreundehaus fanden im Vorfeld statt. Ein großer Dank gebührt den musikalischen Leitern Michael Tewes, Sandra Ritschel und Harald Sandmann, die das Orchester mit viel Know-How und Hingabe durch die anstrengende Probenarbeit führten.
Das Bläserkorps probt jeden Donnerstag von 19.15 Uhr bis 21.15 Uhr im Musikraum der Grundschule Godshorn. Interessierte Musiker sind jederzeit herzlich willkommen, und auch der Nachwuchs hat mit dem Projekt ,,Go Music“ nun die Möglichkeit, ein Instrument unter kompetenter Leitung zu erlernen. Interessierte Eltern erhalten Informationen unter E-Mail go-music@gmx.de.