Auf zum Teich auf der Naturinsel

Rudi-Rotbein-Gruppe lädt ein

Langenhagen. In den Sommerferien hat die Naturschutzjugend (NAJU) Langenhagen den Teich auf der Naturinsel im Wietzepark vergrößert, damit die Tiere und Wasserpflanzen, die dort zu Hause sind, sich noch wohler fühlen. Nun braucht die Gruppe am Sonnabend, 15. September, von 15 bis 17 Uhr die Hilfe der Rudi-Rotbein-Gruppe. Silke Brodersen und Christine Pracht werden heimische Pflanzen bestimmen und in der Uferzone des neuen Teiches Pflanzen einsetzen. Beim Tümpeln wird geprüft, welche Tiere sich wieder angesiedelt haben und nebenbei wird eine Bestandsaufnahme der Pflanzen und Tiere am Wasser gemacht. Am Teich wartet das neue Wasserrad darauf, in Schwung gebracht zu werden. Wer mitmachen will ist willkommen. Treffpunkt ist der Parkplatz Wietzepark, Langenhagener Seite. Weitere Infos gibt es bei Silke Brodersen Telefon (0511) 73 50 33, E-Mail rudirotbein@nabu-langenhagen.de.