Ausbildung geschafft!

Mit Selbstbewusstsein nach einer guten Ausbildung in die Zukunft: die ehemaligen Azubis der MTU.

Freisprechung der MTU-Azubis mit Übernahme

Godshorn (gg). Abgeschlossen haben zwölf junge Männer ihre Ausbildung zum Fluggerätmechaniker in der MTU Maintenance Hannover GmbH, Spezialist für die Instandhaltung von Flugzeugtriebwerken. Cain Blackburn, Nico Brozinski, Tim Gerberding, Sidney Kallmeyer, Marcel Kamphenkel, Florian Kasten, Nico Meißner, Tim Müller, Jan Rother, Mirko Tetzel, Sven Saager und Alex Wasinger haben im September 2009 mit der Ausbildung begonnen und dreieinhalb Jahre durchgezogen. „Gestartet ist der Jahrgang im September 2009 mit 25 Auszubildenden, davon haben 13 bereits im Sommer 2012 ausgelernt. Abbrecher gab es also keine“, bestätigt Pressesprecherin Nina McDonagh. Grund genug zum Feiern haben die Absolventen, denn alle werden bei der MTU weiterbeschäftigt und damit verbundenen der Hinweis von McDonagh: „In jedem Jahr werden die frei gewordenen Azubi-Stellen wieder besetzt - als Fluggerätmechaniker, aber auch weitere mit vier Fachkräften für Lagerlogistiker und zwei Oberflächenbeschichtern.“ Lehrstellen-Bewerber haben gute Chancen mit guten Noten in Mathematik, Physik und Englisch.
Ebenfalls ihren Abschluss gefeiert haben vier Studenten im dualen Studiums: Lisa Brandes, Alexander Meyer, Philip Tessenow und Philipp Maticka. Alexander Meyer beginnt im März eine Stelle in der Produktion, die anderen schließen ihr Master-Studium an und bleiben der MTU Maintenance als Werkstudenten erhalten.