Ausblick auf nächste Aktionen

Helga Heits (vorne) führte beim Fest am Rohdehof die Tanzgruppe an.

Auftritte von Paradies Oriental und Duo Shimasira

Langenhagen. Einen Auftritt hatte die orientalische Tanzgruppe Paradies Oriental als Vereinsmitglied im Kulturring beim Stadtfest, und schon eine Woche später gab es beim Sommerfest des Bürger- und Heimatvereins, erstmalig in Kooperation mit dem Kulturring, rund um das Vereinshaus im Rohdehof einen weiteren Auftritt. Es gab ein erweitertes Programm: Paradies Oriental präsentierte einen Schleier- und einen Stocktanz, Bamboo Filipino Magkalibat zeigte moderne Tänze, Duo Shimasira tanzte einen Schleier-Pfauenfächertanz und einen orientalischen Sambatanz. Zudem sorgten die Kabarettistin Elli Weber und die Shantysänger für Unterhaltung. Es war ein entspanntes fröhliches Fest mit gut gelaunten netten Menschen bei wunderbarem Sommerwetter.
Paradies Oriental und Duo Shimasira treten wieder im Rahmen des Kulturfestivals des Kulturrings vom 17. bis 22. September auf:
Am 19. September bieten sie ein orientalisches Café mit Mitmachtänzen im Vereinshaus am Rohdehof 18 an.
Am 22. September gibt es einen bunten Abend mit vielen verschiedenen Vereinen im Theatersaal, bei dem sie mit vier neuen Tänzen mitwirken.