Ausgelassen beim Tanz im Mai

Bei der Polonäse kam riichtig Stimmung auf.

Im Anni-Gondro-Pflegezentrum wurde wie früher geschwoft

Langenhagen. Der „Tanz im Mai“ gehört mittlerweile zu einer beliebten Veranstaltung der Senioreneinrichtung, auf die sich dessen Bewohner im Wonnemonat freuen können. Die unterschiedlichsten Musiker haben hier schon zum Tanz aufgespielt, dieses Mal war es ein guter Bekannter, der immer wieder gern eingeladen wird. Entertainer Gerd Forberg sorgte für beste Stimmung und steckte alle mit seiner guten Laune und Musik vom Feinsten an. Er brachte auch immer wieder die Bewohner auf Touren, die – eingeschränkt in der Bewegung – im Rollstuhl sitzen müssen. Vom langsamen Walzer über Cha-Cha-Cha ging es nahtlos in den Foxtrott über und wer nicht mitttanzte sang bei den bekannten Melodien mit oder hing seinen Erinnerungen nach. Abschließend hatten alle Gäste viel Spaß bei einer Polonäse durch den blumengeschmückten Saal und freuten sich bereits beim gemeinsamen Singen „Auf´s Wiedersehen…“ , dann beim November-Tanztee.