Ausleihen und Verweilen mit Unterhaltung

Sabine Kerber lädt zum Besuch der Stadtbibliothek ein. (Foto: G. Gosewisch)

Bibliothek erweitert Veranstaltungsprogramm

Langenhagen (gg). Gut besucht war die Stadtbibliothek im abgelaufenen Jahr: Unverändert hoch frequentiert wurde die Ausleihe. Gut 5.000 Ausweise werden pro Jahr ausgestellt und im Durchschnitt sind statistisch 42 Ausleihvorgänge je Ausweis und Jahr errechenbar. Wohl gemerkt: nur statistisch, denn das Ausleihverhalten ist sehr unterschiedlich. Mancher Nutzer leiht pro Jahr nur ein oder zwei Mal etwas aus, andere leihen mehr als hundert Mal.
Fachdienstleiterin Sabine Kerber berichtet von Ausleihrennern. Zu den aktuellen Titeln gehören „Das Lied von Eis und Feuer“ (Fantasythriller), skandinavische Thriller oder die regionalen Krimis von Susanne Mischke, Christian Oelschläger, Marion Griffiths-Karger oder Cornelia Kuhnert. Bei den Kindern seien weiterhin die „Drei ???“ und andere Detektivgeschichten beliebt, sowie „Der kleine Drache Kokosnuss“ und „Gregs Tagebücher“. Neu hingegen seien Serien wie „Mia and Me“. Zu den Dauerbrennern gehören nach Auskunft der Bibliotheksleiterin „Star Wars Geschichten“ und Sachbücher, darunter „Wohnen und Einrichten" sowie "Do-it-yourself-Titel“ für Erwachsene und „die angesagten Loomarmbänder“ für Kinder und Jugendliche. Vielfältig in der Bibliothek vorhanden sind Ratgeber zu Alltagsfragen, Reiseführer zu nahen und fernen Zielen, die ebenfalls Dauerbrenner-Status haben. „Eine Alternative stellt beim Ausleihen sicherlich die Onleihe www.Nbib24.de“, erklärt Sabine Kerber. Dabei fällt für den Nutzer der Weg in die Stadtbibliothek an der Konrad-Adenauer-Straße/Schützenstraße weg, denn die gewünschten Titel werden online ausgesucht und auf den eigenen PC oder eBook-Reader übertragen.“ Das Angebot in NBib24 umfasst mehr als 30.000 Medien und wird ständig erweitert.
Aber es geht nicht nur um das Ausleihen. Die Bibliothek wird immer mehr als Aufenthaltsort genutzt. „Schüler sitzen hier und machen Hausaufgaben und Referate. Erwachsene halten sich in der Zeitschriftenecke auf, in der Kinderbibliothek lesen Eltern und Kinder gemeinsam in Büchern oder spielen auch ein Brettspiel“, berichtet Sabine Kerber. Zahlreiche Sofas laden zum Verweilen ein, das sei ein Erfolgsrezept und daher wurde die Roman- und Jugendbuchabteilung im Sommer völlig umgeräumt und übersichtlicher und einladender gestaltet.
Im Jahr 2014 hat die Stadtbibliothek mehr als 60 Veranstaltungen durchgeführt, darunter „Babys in der Bibliothek“, der Ferienlesetreff Julius-Club oder das Senioren-Klöncafé. „Eine Sternstunde war der Star-Wars-Read-Day im Oktober. Einige Teilnehmer kamen sogar im Star-Wars-Kostüm, um am Quiz und den Bastelaktionen teilzunehmen und die entsprechenden Bücher auszuleihen“, so der Rückblick.
Für das Jahr 2015 stehen einige Veranstaltungstermine schon fest. Eine feste Institution ist das Klön- und Strick-Café für alle, die sich beim Handarbeiten auch gerne unterhalten. Mitzubringen sind Handarbeitssachen und gute Laune, immer freitags von 15 bis 18.30 Uhr an folgenden Terminen: 19. Dezember 2014; und im Jahr 2015: 16. Januar , 30. Januar, 13. Februar, 27. Februar, 3. März 2015, 27. März, 10. April, 24. April, 8. Mai, 22. Mai, 5. Juni. Der Eintritt ist frei, und es ist keine Anmeldung erforderlich.
Auch für den Baby-Treff stehen Termine für das Jahr 2015 schon fest: 15. Januar, 12. Februar, 12. März, 9. April, 7. Mai und 4. Juni.
Um Medien ausleihen zu können wird ein Leseausweis benötigt, den erhält man nach Vorlage eines Personalausweises mit Adresse. Die Jahresgebühr für Neuangemeldete beträgt 23 Euro. Die Verlängerung kostet danach 20 Euro im Jahr.
Die Öffnungszeiten der Bibliothek sind Dienstag bis Freitag von 12 bis 19 Uhr und Sonnabend von 9 bis 14 Uhr. Weitere Informationen im Internet auf der Seite www.langenhagen.de/Stadtbibliothek.