"Außer Kontrolle"

Joelle Rose Benhamou spielt Jane in "Außer Kontrolle". (Foto: A. Hartmann)

19. Dezember: Theater für Niedersachsen gastiert im Theatersaal

Langenhagen. Das Schauspiel-Ensemble des Theater für Niedersachsen gastiert am Mittwoch, 19. Dezember, um 20 Uhr mit der Komödie "Außer Kontrolle" von Ray Cooney im Theatersaal, Rathenaustraße. Zum Stück: Der Politiker Richard Willey betritt mit seiner Geliebten Jane Worthington eine Suite im Londoner Westminster-Hotel. Er ist die rechte Hand des Premierministers, sie die Sekretärin der Opposition. Doch statt der erhofften Intimität finden die beiden eine Leiche in ihrem Zimmer. Was tun? Ein Skandal muss auf jeden Fall vermieden werden, schließlich steht der Ruf eines Mitglieds der Regierung auf dem Spiel. Mit Hilfe seines herbeigerufenen Sekretärs George versucht Richard, das Schlimmste zu verhindern, doch zum Vergnügen der Zuschauer entwickeln sich die Dinge ständig anders als erwartet. Dafür sorgen nicht nur der aufdringliche Kellner und der misstrauische Hotelmanager, sondern auch die Ehepartner von Richard und Jane. Was als kleines Liebesabenteuer beginnt, entwickelt sich zu einer rasanten Achterbahnfahrt durch ein immer unübersichtlicher werdendes Lügengebäude, das dank Richards Erfindungsgabe erstaunlich lange standhält.
Die Komödie „Außer Kontrolle“ wurde am 9. Oktober 1990 im Shaftesbury Theatre, London, unter dem Titel „Out of Order“ uraufgeführt. Auf Deutsch war sie am 6. Februar 1992 zum ersten Mal an der Komödie Frankfurt/Main zu sehen und seitdem an zahllosen Theatern. Die deutsche Übersetzung stammt von Nick Walsh.
Eintrittskarten (Preis zwischen 11 und 28 Euro, Kinder-Schüler-Studierende 7 Euro) gibt es bei Presso, Marktplatz 4 oder an der Abendkasse.