Außerirdisch und nicht von dieser Welt

Pastor Torsten Kröncke lässt die Außerirdischen beim nächsten Querbeet-Gottesdienst gewähren.

Querbeet – der andere Gottesdienst am 5. Juni

Langenhagen. Im nächsten Querbeet-Gottesdienst in der Elisabethkirche, Kirchplatz, geht es um alles, was nicht von dieser Welt ist. Wie weit reicht das Weltall? Und was kommt dahinter? Gibt es außerirdisches Leben? Und was sind Engel eigentlich? Manchmal gibt es Menschen die nicht von dieser Welt sind: Spinner, Träumer, Weltverbesserer. Und letztlich ist die christliche Botschaft etwas Fremdes, was bei den Hörern nicht immer auf Verständnis trifft. Womöglich ist der Glauben insgesamt etwas Weltfremdes und gerade weil er fremd ist heilsam für das weltlichen Treiben.
Mit dabei ist die Querbeet-Band mit Popsongs und Liedern zum Thema. Durch den Gottesdienst führt wieder das Moderatorenteam Rita Kischlat und Hartmut von Blanckenburg.
Neben Gebeten und Liedern sollen die Besucher des Gottessdienstes dieses Mal durch eine ungewöhnliche Aktion in Bewegung gebracht werden. Neugierige sind herzlich willkommen.
Termin ist am Sonntag, 5. Juni, von 18 bis 19 Uhr; anschließend wird ein Imbiss angeboten. Es gibt Gelegenheit für Gespräche.