Auto drehte sich um eigene Achse

Die beiden Fahrzeuge prallten seitlich zusammen.

Verkehrsunfall auf der Walsroder Straße

Langenhagen. Die Ortsfeuerwehren Langenhagen und Krähenwinkel sind am Freitagmorgen gegen 6.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Autosauf die Walsroder Straße Höhe Hausnummer 108 alarmiert worden. Einsatzleiter Karsten Patz aus Langenhagen konnte bei Eintreffen schnell Entwarnung geben, es war niemand in Fahrzeugen eingeklemmt. Die Ortsfeuerwehr Krähenwinkel konnte sofort wieder aus dem Einsatz entlassen werden.
Auf der Walsroder Straße wollte eine Frau mit ihrem Skoda in Fahrtrichtung Langenhagen ausparken, ein aus Richtung Langenhagen kommender Seat prallte seitlich in den Skoda, drehte sich um die eigene Achse und blieb mitten auf der Fahrbahn stehen. Sowohl der Mann als auch seine beiden Kinder wurden verletzt per Rettungswagen in die Medizinische Hochschule transportiert. Bei dem Aufprall lösten in beiden Fahrzeugen alle Airbags aus.
Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle, streute Betriebsmittel der Fahrzeuge ab und half bei den Aufräumarbeiten. Die Walsroder Straße war während der Rettungs-, Ermittlungs- sowie Aufräumarbeiten für ca. 1,5 Stunden voll gesperrt. Die Feuerwehr war insgesamt mit drei Fahrzeugen und 15 Kräften vor Ort.