Auto herumgeschleudert

Die Rettungskräfte befreiten den Fahrer aus dem Unfallauto.

Sattelauflieger erfasst Wagen an der Fahrerseite

Langenhagen. Zu einem schweren Verkehrsunfall sind am Montagmorgen die
Ortsfeuerwehren Godshorn, Engelbostel und Langenhagen gerufen worden.
In Godshorn wollte ein 67-jähriger Mann mit seinem VW Golf aus der Desbrocksriede in die Hannoversche Straße in Richtung Schulenburg abbiegen. Ein aus dieser Richtung kommender Sattelauflieger erfasste den Wagen auf der Fahrerseite. Der Wagen wurde herumgeschleudert und blieb auf der gegenüberliegenden Straßenseite stehen. Auf Grund der starken Beschädigung der Fahrerseite ging man bei der Alarmierung von einer eingeklemmten Person aus, woraufhin drei Ortsfeuerwehren alarmiert wurden. Die erst eintreffenden Rettungskräfte befreiten den Fahrer über die Beifahrerseite befreien, er wurde mit dem Rettungswagen zur Medizinischen Hochschule gebracht. Zur Schwere der Verletzungen kann aktuell noch keine Aussage getroffen werden. Die Feuerwehr, die mit vier Fahrzeugen und 20 Kräften vor Ort war, stellte zudem den Brandschutz sicher und klemmte die Batterie des VW Golf ab. Die Hannoversche Straße waren während der Rettungsarbeiten für etwa 45 Minuten komplett gesperrt, der Verkehr wurde über Seitenstraßen um- und zurückgeleitet.