Bäume werden zu Sehenswürdigkeiten

Wer kennt diesen Baum? Heinz Jansen (links) hat das prächtige Exemplar in Abstimmung mit der Anliegerin in das Programmheft Baumwanderung aufgenommen. (Foto: G. Gosewisch)

„AK Grünes Langenhagen“ empfiehlt Route

Krähenwinkel (gg). Markante Bäume sind das Herzstück der Route, die der „Arbeitskreis (AK) Grünes Langenhagen“ für Krähenwinkel erarbeitet hat. Im Programmheft mit dem Titel Baumwanderung sind 19 Stationen zu finden, für die Heinz Jansen (mit seinem Team vom Arbeitskreis) neben der Abbildung des entsprechenden Baumes botanische Informationen zusammengestellt hat. Heimische Arten, aber auch einige Exoten sind darin zu finden. Viele Bäume haben ein sehr auffallendes Erscheinungsbild und um so besser ist es, mithilfe der Baumwanderung auch den Namen, eine botanische Beschreibung und Hinweise zur Verwendung der jeweiligen Art zu erhalten. So erfahren die Spaziergänger wo der Trompetenbaum zu finden ist oder die Andentanne Fuß gefasst hat. Es gibt einen Urwelt-Mammutbaum ebenso zu entdecken wie die Kornelkirsche. Das Programmheft Baumwanderung liegt zur kostenlosen Mitnahme im Rathaus, in der Apotheke (Eichstraße) und im Dorfgemeinschaftshaus (Auf dem Moorhofe) aus.