Banner am Haus der Jugend

Enthüllung des Banners: Das blaue Tuch fiel herab. (Foto: G. Gosewisch)

Zirkuskinder gestalteten buntes Motiv

Langenhagen (gg). Im Fackelschein wurde nun feierlich ein Banner enthüllt, das Kinder für das Haus der Jugend gestaltet haben - eine Aktion im Zeichen des Beteiligungsrechts. Martin Bigalke vom Fachdienst Jugend erklärt: "Kinder haben das Recht, in den Einrichtungen, die für sie da sind, mitzugestalten und sich zu beteiligen. Das ist in mehreren Rechtsvorschriften zu finden, sogar auch im Baurecht." Angeboten habe der Fachdienst daher ein Kunst-Projekt. Unter den Jugendgruppen, die sich im Haus der Jugend treffen, wurde eine Gruppe, die Zirkusgruppe, ausgewählt. Zwölf Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren überlegten gemeinsam, was auf dem Banner abgebildet werden soll. Unterstützung erhielten sie von der bekannten Künstlerin Andrea von Lüdinghausen. Sie zu Hilfe zu bitten war ein Tipp von Ursula Schöndeling, künstlerische Leitung des Kunstvereins. Bunt und abstrakt ist das Motiv, das nun auf der Ostseite des Hauses, an der Außenseite der Fluchttreppe, zu sehen ist. Drei der Zirkuskinder waren bei der Enthüllung dabei, sie zeigten trotz der eisigen Temperaturen eine kleine Akrobatik-Show. Mitarbeiter der Stadtverwaltung schauten zu, darunter Stadträtin Monika Gotzes-Karrasch. Vom Fachdienst Jugend waren Heidi von der Ah, Marita Neumann, Martin Bigalke, Anika Holzhausen El Sahli und Bianca Hübener vor Ort.