Baumhaus steht hoch im Kurs

Die Schülerbefragung machte den Planerinnen sichtlich Freude.

Kinder liefern Ideen für Spielplatz Bachstraße

Langenhagen. Für den Stadtteil Wiesenau gilt ein Sanierungsstatus, die Stadtverwaltung stellt Fördermittel für Investitionen in Aussicht und sorgt auch selbst für Veränderungen. So soll es für den Spielplatz Bachstraße eine Umgestaltung geben. Die beauftragten Planerinnen vom Landschaftsarchitekturbüro Linnea, Ines Kruse und Sonja Griebenow, führten daher mit Unterstützung der städtischen Planer eine Kinderbeteiligung durch. Vor Ort wurde eine Wunschliste erstellt. 30 Schüler der Adolf-Reichwein-Schule, die an der Befragung teilnahmen, favorisierten ein Baumhaus. Hoch im Kurs steht auch der Wunsch nach einem Klettergerüst, einer Schaukel oder einem Trampolin. Passanten waren bei der Ideenfindung willkommen. Sie sprachen sich für eine Umgestaltung aus, die sowohl Kleinstkindern als auch Senioren nützt.
"Sobald die ersten Prüfungen abgeschlossen sind, wird ein neuer Termin anberaumt und den Kindern, dem Sanierbeirat sowie interessierten Erwachsenen der Entwurf für den neuen Spielplatz Bachstraße vorgestellt", teilt die städtischen Pressesprecherin Juliane Stahl mit. Der Spielplatz ist 550 Quadratmeter groß, wurde vor 25 Jahren gebaut.