Baustelle am Eiselenweg

Der Hangelbogen auf dem Spielplatz Eiselenweg wird abgebaut.

Kletterdschungel soll kommen

Langenhagen. Auf dem Spielplatz Eiselenweg ist eine Baustelle eingerichtet worden. Die Stadtverwaltung lässt auf dem etwa 1.300 Quadratmeter großen Bereich ein neues Spielgerät errichten. Mehrere zwischen Edelstahl-Standpfosten aufgespannte Netze werden dort einen Kletterdschungel bilden, der zudem auch Möglichkeiten zum Balancieren oder Wippen bieten wird. Das neue Spielgerät wird den 25 Jahre alten Hangelbogen ersetzen.
Um Platz für den neuen Kletterdschungel zu schaffen, wird die auf dem Spielplatz vorhandene Bockrutsche und ein Federwipptier umgesetzt.
Mit dem Neuaufbau soll Anfang November begonnen werden. Doch auch nach Fertigstellung der Gerätekombination muss der Bauzaun zunächst stehen bleiben. Erst wenn die Betonfundamente ausgehärtet sind, kann das Spielgerät freigegeben werden. Dieses wird voraussichtlich gegen Ende November der Fall sein.
Der Umbau des Spielplatzes inklusive der Neuanschaffung kosten etwa 15.500 Euro.