Becken wird geleert

Langenhagen. Das Außenbecken des neuen Schwimmbads Wasserwelt wird Besuchern in der nächsten Woche nicht zur Verfügung stehen. Es wird geleert, weil kleine Reparaturen am Fliesenbelag und der Abdeckfolie erforderlich sind. Zudem sollen einzelne Wasserdüsen nachjustiert werden. "Diese kleinen Mängel beeinträchtigen nicht den Badebetrieb", so die Meldung der Stadtsprecherin Juliane Stahl. Die Schäden sollen schnellstmöglich behoben werden, um weitere Schäden zu vermeiden. Die Reparatur kann nur durchgeführt werden, wenn sich kein Wasser im Außenbecken befindet. Es ist daher geplant, dieses Becken am Sonntag, 22. Oktober, nach Betriebsschluss zu entleeren und es nach Abschluss der Reparaturen wieder zu befüllen. Das Außenbecken wird den Wasserwelt-Besuchern am Sonnabend, 28. Oktober, wieder zur Verfügung stehen.Weiterhin muss der Hubboden des Variobeckens überprüft werden und auf der momentan eingestellten Höhe stehenbleiben, bis die Höhenverstellung wieder freigegeben ist. In der ersten Woche nach Inbetriebnahme haben tausende Besucher die unterschiedlichen Angebote des neuen Sport- und Erlebnisbad an der Theodor-Heuss-Straße genutzt. Die weitläufige Saunalandschaft sowie sechs der sieben Sport- und Freizeitbecken stehen den Besuchern auch in der kommenden Woche zur Verfügung.