Beginn nach Glockenklang

Spencer Sercombe (von links), Uwe Richter, Frank Seidat, Hanno Grossmann, Werner Zimmermann zeigen, was die Green River Gang kann.

Rock am Kirchturm am 2. September

Langenhagen. Musik der legendären Band "Creedence Clearwater Revival" wird beim Konzert „Rock am Kirchturm“ am Sonnabend, 2. September, an der St.-Paulus-Kirche, Hindenburgstraße 85, erklingen. Pünktlich um 18.07 Uhr, wenn die Glocken am Kirchturm verklungen sind, wird es in bewährter Weise rockig. Es ist das vierte Konzert dieser Art.
Auch diesmal wird es drei Musiksets geben, beginnend mit „Hey Tonight“ und endend mit den Klassikern „Proud Mary“ und „Rockin´all over the world“. „In den letzten Jahren wurde schon nach den ersten Hits der Band ausgiebig getanzt und mitgeschunkelt, und die Jungs konnten erst nach viel Beifall aus dem Publikum die Bühne verlassen,“ berichtet Eberhard Engel-Ruhnke vom Kirchenvorstand. Auch Besucher, die der Kirche eher nicht so nahe stehen, sind willkommen.
Die Band besteht aus Musikern der hannoverschen Rockszene, die schon in vielen anderen Bands gespielt haben. Sänger Frank Seidat, die Gitarristen Hanno Grossmann und Spencer Sercombe, Bassist Werner Zimmermann und Schlagzeuger Uwe Richter spielten unter anderem bei "Cadillac", "Magic Lane", "Fargo", "Mit 18" und bei der "Michael Schenker Group". „Durch Uwe Richter sind wir auf die Green River Gang aufmerksam geworden. Bei zahlreichen klassischen Konzerten in der St.-Paulus-Gemeinde ist der Schlagzeuger schon in der Kirche als Percussionist aufgetreten. Auch seine Schlagzeugsolos während des Konfirmationsgottesdienstes waren einprägsam und beeindruckend“, sagt Eberharld Engel-Ruhnke.
Die Veranstaltung findet bei schönem Wetter draußen vor dem Kirchturm statt, bei Regen im Saal. Um auch genügend Energie zu haben, ist für ausreichend Bratwurst, Bier und andere Getränke gesorgt.