Beherztes Zugreifen half

Das Erdloch war für den Igel eine Falle, aus der er sich nicht selbst befreien konnte. (Foto: Markus Bock / Steffen Achilles)

Tierrettung der Feuerwehr im Einsatz

Langenhagen. Dank der Krähenwinkler Ortsfeuerwehr und der dort stationierten Abteilung Tierrettung wurden nun einem Igel geholfen, der in aussichtsloser Position in einer Falle saß. Abgestürzt war er in ein 40 Zentimeter tiefes Loch an der Hindenburgstraße, das wie ein Mini-Schacht ausgehoben war. Herausklettern war für das kleine Tier unmöglich. 
Am Sonnabend, mittags um 12.11 Uhr, wurde die Tierrettung von Anliegern alarmiert. "Ein beherztes Zugreifen und  eine Umsiedlung in den Stadtpark erfolgte umgehend", so die Nachricht von Ortsbrandmeister Kai Jüttner.