Benefizkonzert des Blasorchesters

Thorsten Seibert spielte im Dorfgemeinschaftshaus Krähenwinkel ein Xylophonsolo.

Ortsbürgermeister Andreas Hartfiel am Tresen

Krähenwinkel. 45 Musiker des Blasorchesters, unter der Leitung von Harald Sandmann, gaben nun im Dorfgemeinschaftshaus ein Benefizkonzert und begeisterten die Zuhörer. Mit rund 130 Gästen war der Saal voll besetzt. Auch in diesem Jahr hatte das Orchester wieder eine Überraschung im Programm: Thorsten Seibert mit einem Xylophonsolo und Melanie Vockeroth mit ihrem Akkordeonsolo rissen die Zuhörer von den Sitzen.
Damit die Jugendgruppen des DLRG, des DRK und der Ortsfeuerwehr Krähenwinkel einmal nicht Dienst schieben mussten, hatten die Betreuer den Service in Dorfgemeinschaftshaus übernommen. Ortsbürgermeister Andreas Hartfiel übernahm während des Konzerts den Ausschank am Tresen.
Nach diversen Zugaben und dem Niedersachsenlied freuen sich die Zuhörer schon auf das nächste Konzert.