Benefizspiel auf dem Eis

Vorstandsreferentin Amalie von Schintling-Horny (Kinder- und Jugendkrankenhaus "Auf der Bult"), Organisator Marco Spors und Chefarzt Hans-Jürgen Christen (Kinder- und Jugendkrankenhaus "Auf der Bult").

"All Star Game" der Scorpions gegen die Indians

Langenhagen. Am Sonnabend, 30. Januar, um 20 Uhr findet in der Eishalle an der Brüsseler Straße das "All Star Game" zwischen den Hannover Scorpions und den Hannover Indians zugunsten des Epilepsiezentrums im Kinder- und Jugendkrankenhaus "Auf der Bult" statt. Zu einem ersten Termin kamen Vorstandsreferentin Amalie von Schintling-Horny, Organisator Marco Spors und Chefarzt Hans-Jürgen Christen vom Kinder- und Jugendkrankenhaus"Auf der Bult" zusammen. Dabei wurde auch das offizielle Logo der Veranstaltung vorgestellt. Weitere Informationen zum Spiel, beispielsweise teilnehmende Spieler der Mannschaften, Aktionen im Rahmenprogramm, Spender oder Sponsoren des Benefiz-Spiels, werden nach und nach auf der eigens hierfür eingerichteten Facebookseite „Hockey Cares For Children - All Star Game Scorpions vs. Indians“ veröffentlicht. Die Kartenpreise sind bereits jetzt schon bekannt: Bei freier Platzwahl kosten die Karten zehn Euro (fünf Euro ermäßigt). Der Vorverkauf wird über das gewohnte Ticketing laufen. So können die Karten am Eistadion wie auch im Internet gekauft werden.