Berliner Kulissen erkundet

Caren Marks (Mitte) zeigte ihren Gästen das Paul-Löbe-Haus in Berlin.

Caren Marks empfing Gäste aus der Region Hannover

Region. Aus Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Caren Marks waren 50 Bürger für einen dreitägigen Ausflug nach Berlin gereist. Die Teilnehmer erlebten ein abwechslungsreiches Programm und blickten hinter die politische Kulisse Berlins.
Caren Marks, auch Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, freute sich, ihre Gäste aus dem Wahlkreis im Paul-Löbe-Haus des Deutschen Bundestages zu begrüßen. Nach einer kurzen Erläuterung ihrer Aufgaben, tauschte sie sich mit der Gruppe intensiv über aktuelle politische Themen aus: „Es ist schön, zu sehen, dass diese Fahrten auf so großes Interesse stoßen und so die Gesetzgebung sowie politische Abläufe klarer werden.“
Neben dem Besuch im Bundestag, gab es weitere spannende Programmpunkte: So war die Gruppe zu Gast im Bundesfamilienministerium, besichtigte den Bundesrat, das Alliierten-Museum und das Denkmal für die ermordeten Juden Europas. Abgerundet wurde der Besuch in Berlin mit einer Spreerundfahrt. Vom Wasser aus bot sich ein ganz besonderer Blick auf zentrale politische und historische Gebäude der Bundeshauptstadt. Mit vielen neuen Eindrücken ging es für die Gruppe zurück in die Region Hannover.