Bernd Lange zu Gast bei den Jusos

Bernd Lange und Dilek Yazgan sprachen in der IGS-Teestube EU-Themen an. (Foto: G. Gosewisch)

EU-Parlamentarier zeigte Themen auf

Langenhagen (gg). Mit den regelmäßigen Gesprächen in der IGS-Teestube am Schulzentrum gibt es bei der SPD- und Juso-Abteilung immer wieder politische Impulse. Jedermann ist willkommen, die Teilnahme ist ganz leger. So auch der Besuch des Abgeordneten im Europaparlament Bernd Lange, Vorsitzender im Handelsausschuss, der auf Einladung der Juso-Vorsitzenden Dilek Yazgan für Bürgerfragen zur Verfügung stand. Was in der EU-Politk zu bewegen ist, zeigte er mit Stichworten auf: Internationale Rechtsstaatlichkeit, aktive Investitionspolitik, innere Sicherheit im europäischen Zusammenhalt, Rüstungskontrolle, die Kurskorrektur in der Wertegemeinschaft und weitere gehörten dazu. Es gelte ein klares Bekenntnis seitens der SPD für die Europäische Union. Bernd Lange sagte: „Alles kostet Geld, und da die EU keine schulden machen darf und kann, muss natürlich mehr eingezahlt werden.“ Nationale Impulse, die im EU-Parlarment ankommen, gäbe es durchaus, ein Beispiel sei das Hinterfragen der Agrarpolitik.