Besen fing Feuer

Verkohlt: Die Borsten des Besens brannten.Foto: S. Bommert

Brand in Schulenburger Kita

Schulenburg. Am Dienstagmittag um 13.17 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Engelbostel, Godshorn, Langenhagen und Schulenburg zu einem gemeldeten Brand in die Kita Schulenburg alarmiert. Eine Erzieherin hatte zuvor einen in Brand stehenden Besen in einem Gruppenraum bemerkt. Sie verständigte unmittelbar danach weitere Mitarbeiter und holte einen Wassereimer, mit dem sie die Flammen ablöschen konnte. Neben den Borsten des Besens brannten auch bereits nebenstehende Kartons. Alle Kinder befanden sich zu diesem Zeitpunkt auf dem Außengelände. Feuerwehrmann Jack Grimsehl und zwei weitere Mitglieder der Ortsfeuerwehr Schulenburg befanden sich während der Alarmierung im Gerätehaus Schulenburg, das unmittelbar an das Kita-Gebäude angrenzt. Grimsehl gab nach Erkundung des leicht verqualmten Gruppenraumes schnell Entwarnung. Die Fenster zum Gruppenraum wurden geöffnet.
Feuerwehrfahrzeuge mussten nicht ausrücken. Das beherzte Eingreifen der Erzieherin, die nach Abwägung aller Gefahren entschied, dass ein Ablöschen der Flammen für sie möglich war, konnte letztendlich Schlimmeres verhindern.