Besichtigung vor der Sitzung

TSVKK-Schatzmeister Jürgen Pigors (Zweiter von links) beim Rundgang des CDU-Vorstandes durch das Vereinsheim.

CDU-Besuch beim TSV Krähenwinkel-Kaltenweide

Kaltenweide. Im Rahmen seiner planmäßigen Sitzung besichtigte der CDU-Stadtverbandsvorstand das TSVKK-Sportheim. Der langejährige Schatzmeister des Vereines, Jürgen Pigors, hatte sich bereit erklärt, den Vorstandsmitgliedern die Vorzüge des neuen Sportheimes darzustellen. Selbstverständlich zeigte er auch die standortbedingten Probleme auf, mit denen der Sportverein durch die Lage am Waldsee zu kämpfen hat. Die Vorstandsmitglieder waren sehr angetan von der gut durchdachten Vereinsanlage in der Kombination von Vereinsheim, Waldgaststätte und Pächterwohnung. Insbesondere pries Jürgen Pigors die Terrasse der Waldgaststätte an, durch die sowohl den kulinarischen Genüssen der Gaststätte als auch gleichzeitig den sportlichen Leistungen des Vereines gehuldigt werden kann. Jürgen Pigors betonte, dass durch die neue Anlage auch die Tanzsparte des Vereins eine gute Bleibe im Vereinsheim gefunden hat. Nach der umfänglichen Besichtigung stieg der Vorstand in seine umfangreiche Tagesordnung ein. So ging es um Versicherungsfragen durch die parteiliche Arbeit und auch die begonnenen Arbeiten für die Kommunalwahl 2016.