Betteln oder betrügen?

Nach der Bettel-Begebenheit zeigt die Seniorin den geschenkten Ring aus Blech mit goldener Farbe. (Foto: G. Gosewisch)

Seniorin warnt vor neuer Masche

Langenhagen (gg). Eine merkwürdige Begebenheit meldet eine 83-jährige Langenhagenerin dem ECHO. So sei sie zu Fuß, mit Rollator, auf der Schönefelder Straße unterwegs gewesen, als ihr ein etwa 40-jähriger Mann entgegenkam und sich sehr auffallend vor ihr bückte. Unvermittelt blieb sie stehen und wurde prompt von dem Mann angesprochen. Der hielt ihr einen goldfarbenen Ring vor die Nase und drängte sie, diesen als Geschenk anzunehmen. Er fragte nach Geld, weil er Hunger habe. Noch verstört von der unerwarteten Aktion nahm die Seniorin ihre Geldbörse aus der Tasche und gab dem Mann zehn Euro. „Erst im Nachhinein ist mir bewusst geworden, wie gefährlich die Situation war“, sagt sie nun. Sie vermutet eine Betrüger-Masche und möchte mit dieser Schilderung verhindern, dass unbekümmerte Passanten zukünftig zu Schaden kommen.