Bildern von Irmtraud Much

Die Künstlerin Irmtraud Much (Mitte) wurde von Ortsbürgermeisterin Gudrun Mennecke (Mitte links) im Dorfgemeinschaftshaus begrüßt.

Ausstellung im Dorfgemeinschaftshaus

Engelbostel. Zur Eröffnung der Bilder-Ausstellung von Irmtraud Much begrüßte Ortsbürgermeisterin Gudrun Mennecke viele interessierte Gäste im Dorfgemeinschaftshaus, Kreuzwippe 1. Die regelmäßige Nutzung des Gebäudes auch dieser Art ist der Ortsbürgermeisterin ein Anliegen.
Gespannt folgten die Gäste den Ausführungen der Malerin zum Entstehen ihrer Bilder und zu den verschiedenen Maltechniken. Die Künstlerin zeigt ein breites Spektrum ihres Schaffens. So konnten die Gäste in ihren Künstlermappen blättern und die darin enthaltenen Porträtzeichnungen bewundern. Diese Mappen liegen allerdings nicht ständig aus.
Die Ausstellung kann noch bis zum Herbst zu folgenden Zeiten besichtigt werden: montags von 15 bis 18 Uhr, dienstags und donnerstags von 9 bis 12 Uhr (Öffnungszeit der Verwaltungsstelle) sowie zu den Öffnungszeiten der Tagesstätte der AWO ab dem 15. August 2015 (nach der Sommerpause) am Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 14.30 bis 17.30 Uhr.