Binomische Formeln und Brüche

Marco Zacharias (von links), Sinje Bode und Christian Pudwill besprechen die Übungseinheiten für ihre Lerngruppen.Foto: E. Skowronek
Gymnasium bietet Förderunterricht an

Langenhagen. Bereits im dritten Jahr bietet das Gymnasium Langenhagen Förderunterricht in Deutsch, Englisch oder Mathematik für verschiedene Jahrgänge an. In diesem Jahr sind die vier Termine, jeweils Freitagnachmittag oder Samstagvormittag, der Wiederholung mathematischer Themen gewidmet. Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 bis 10 konnten sich für die Einheiten „Terme mit Brüchen“, „Faktorisieren von Summen“, „Binomische Formeln“ und „Lineare Funktionen“ anmelden. Den Förderunterricht betreuen Studenten der Mathematik, Wirtschaftswissenschaften und eine Referendarin mit den Fächern Mathematik und Musik. Die Schülerinnen und Schüler nahmen das kostenfreie Angebot der Schule gerne an. Die Listen für diesen Kleingruppenunterricht waren schnell gefüllt. Auch in Zukunft werden wieder „Fördereinheiten“ mit vier Themenblöcken angeboten werden.