Bokeloh fing bei Blau-Gelb an

Bei der Ankunft am Flughafen nach seinem großen Erfolg: Jonas Bokeloh.Foto: W. Euhus

HRC-Weltmeister hat Wurzeln in Langenhagen

Langenhagen (ok). Er kommt aus dem Stall von Blau-Gelb Langenhagen, startet jetzt allerdings für den HRC Hannover. Der Langenhagener Radrennfahrer Jonas Bokeloh sicherte sich jetzt in Spanien den Titel eines Juniorenweltmeisters. "Jonas ist von Blau-Gelb über eine Schulveranstaltung angeworben worden und als Schüler viele Jahre für uns erfolgreich gefahren. Sein Vater Axel war viele Jahre für uns als Trainer tätig, sein Großvater Wilhelm mehrere Jahre Vereinsvorsitzender", erinnert sich der Blau-Gelbe Walter Euhus. 2010 war die Zusammenarbeit zwischen Jonas Bokeloh und Trainer Gernot Backhaus allerdings beendet, Bokeloh wechselte zum benachbarten HRC (Hannoverscher Radsport Club). Und für den Konkurrenzverein aus Hannover holte der Langenhagener jetzt diesen Riesenerfolg in Ponferrada. Dort hatte er sich nach 127,4 Kilometern im Massensprint durchgesetzt (das ECHO berichtete).