Bombenräumung am 14. August

Langenhagen. Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg werden am Sonntag, 14. August entlang der A2 vom Kampfmitteldienst beseitigt. Für die Bombenräumung werden südlich der A2 die StadtteileVahrenheide und das östliche Bothfeld, nördlich der A2 wird ein Teil von Langenforth evakuiert. Gesperrt sein werden die Bothfelder Straße, ab Silbersee, und im Verlauf die Langenforther Straße bis Meierwiesen in Hannover-Bothfeld. Dort wird auch ein Teil der Kugelfangtrifft gesperrt. Nicht betroffen von der Sperrung sind in Langenhagen die Hauptverkehrsverbindungen Vahrenwalder Straße und Walsroder Straße.
Der Verkehrsdienst der Polizeidirektion Hannover hat Maßnahmen vorbereitet, um die Verkehrsbehinderungen so gering wie möglich zu halten.
Sammelstelle für Bewohner des Evakuierungsgebietes ist die Herschelschule am Großen Kolonnenweg in Hannover-Sahlkamp. Für Fragen steht ein Bürgertelefon unter der Rufnummer 0800 7 31 31 31 zur Verfügung.