Brand im Motorraum

Die Einsatzkräfte löschten den Brand im Motorraum mit Schaum. (Foto: M. Dankowsky)

Feuerwehr-Einsatz in Kiebietzkrug an der Autobahn

Kaltenweide. Zu einem PKW-Brand in Kiebitzkrug in Höhe der Autobahnauffahrten wurde die Ortsfeuerwehr am vergangenen Donnerstagabend um 21.07 Uhr gerufen. Ein 46-jähriger Garbsener befuhr mit seinem Sohn die A 352 Richtung Flughafen und bemerkte kurz vor der Ausfahrt Kaltenweide Brandgeruch. Er verließ die Autobahn und brachte sein Fahrzeug auf dem Seitenstreifen der L 190 zum Stehen. Beide Personen
verließen das Auto unverletzt. Unter der Einsatzleitung des stellvertretenden
Ortsbrandmeisters Björn Raccur wurden die Flammen im Motorraum des Volvos
mit Schaum gelöscht. Vor Ort waren 14 Feuerwehrleute mit vier Fahrzeugen.