Bücher verbrannt

Viel Rauch entstand beim Verbrennen der Schulbücher und Mappen am Rährweg. (Foto: Stephan Schmidt)

Feuerwehr löschte am Rährweg

Godshorn (gg). Übermut vor der Zeugnisausgabe führte an der Grundschule zu einem Feuerwehreinsatz am Dienstagnachmittag. Auf einer Freifläche hinter dem Schulgelände am Rährweg gab es eine unklare Rauchentwicklung. Anlieger riefen die Feuerwehr zu Hilfe. „Schulbücher und Mappen brannten“, so die Mitteilung des stellvertretenden Ortsbrandmeisters Michael Schuster. Das Feuer wurde umgehend gelöscht. Zum Fall hinzugezogen wurden die städtischen Parkranger, weil es um die Ermittlung der Kostenverursacher geht. "Auch so etwas hält uns auf Trapp", sagt Parkranger Markus Villwock im Gespräch mit dem ECHO. Bei allem Ernst der Lage sei aber auch Augenmaß bei der Verfolgung angebracht. Wenn nicht nur dem Verursacher, sondern auch anderen Schülern klar werde, dass so etwas nicht geht, sei schon viel erreicht.