Bühnenschauspiel bei Böhnert

IGS-Schüler des achten Jahrgangs nutzten das Schaufenster der Buchhandlung Böhnert als Theaterbühne. (Foto: G. Gosewisch)

IGS-Schüler realisierten Kunstprojekt

Langenhagen (gg). Spaß an Performance-Kunst hatten IGS-Schüler des achten Jahrgangs beim Projekt „Leben ohne Bäume - Utopie oder Dystopie“. Im Kunst- und Gesellschaftslehre-Unterricht beschäftigen sie sich unter Anleitung ihrer Lehrerin Carola Kirchner seit einem Jahr mit dem Thema Klimawandel. Die Umsetzung ihrer Erkenntnisse in Kunstformen wird vom Bund gefördert. Nachdem im Mai der „Glückskiosk auf dem Marktplatz“ den Start öffentlich wirksamer Kunstaktionen gesetzt hat, wurde in den letzten Monaten intensiv mit Hendrik Becker vom Theater Löwenherz am nächsten Event gearbeitet: ein lebendiges Schaufensterbild mit pantomimischen Darstellungen von Visionen. Für die Performance stellte die Buchhandlung Böhnert ein Schaufenster zur Verfügung.