Bürgermeister las vor

Bürgermeister Mirko Heuer las in der Kita Zellerie aus den Lieblingsbüchern der Kinder vor.

Besuch bei den Kita-Kindern mit Mama Mu

Kaltenweide. Gut vorbereitet waren die Kita-Kinder im Zelleriehaus auf den Besuch des Bürgermeisters anlässlich des bundesweiten Vorlesetages. Sie hatten ihre Lieblingsbücher schon sortiert. „Mama Muh braucht ein Pflaster“, „Die kleine Zahnfee“ und „Ein Haufen Freunde“ waren einige der Bilderbücher, welche die Kinder hören wollten. Bürgermeister Mirko Heuer beschäftigte sich mit jeder Gruppe knapp eine Stunde lang, las vor, erzählte und hörte zu. Mit zwei Kindern auf dem Schoß sowie ebenso vielen an jeder Seite gestaltete sich das Umblättern oft schwierig.
„Für Kinder sind Nähe, Bindungen und Beziehungen ganz wichtig. Sie sind Voraussetzungen dafür, dass sie Wissen annehmen“, erklärt Kita-Leiterin Andrea Plecksnies. Beim Vorlesen sei das gegeben. Sie bestärkt die Kita-Kinder zudem, Bilder- und Vorlesebücher in der Kita-Bücherei auszusuchen und darin zu blättern. Andrea Plecksnies erklärt: „Die Bücher können für eine Woche ausgeliehen werden, und das nutzen sehr viele unserer Kinder."