Bundespolizei greift zu

Zwei Haftbefehle vollstreckt

Langenhagen. Nun verzeichnete die Bundespolizei einen weitere Fahndungserfolg. Sie vollstreckte bei der grenzpolizeilichen Einreisekontrolle eines Fluges aus Istanbul (Türkei) zwei bestehende Haftbefehle gegen einen 24-jährigen Syrer. Er wurde im Jahr 2012 wegen Wohnungseinbruchsdiebstahl, Diebstahls in zehn Fällen sowie Raubes und Brandstiftung zu einer Jugendstrafe von drei Jahren verurteilt, teilweise ausgesetzt zur Bewährung. Aufgrund der Verurteilung in einem zweiten Fall (Betrug, 28 Tage Knast) ist vom Widerruf der Bewährung auszugehen. Aufgrund unbekannten Aufenthalts wurde seitens der Justizbehörden ein Sicherungshaftbefehl erlassen.
Des Weiteren ist gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung anhängig.
Die Bundespolizisten überstellten den Mann dem Polizeigewahrsam Hannover zur späteren Haftrichtervorführung.