Bunt und abwechslungsreich wie die IGS

Abschluss eines beeindruckenden Geburtstages: Künstlerin Nadia Meinhardt vom Theater Lufttanz aus Berlin.Fotos: O. Krebs

40. Geburtstagsjahr endet mit musikalischem Streifzug

Langenhagen (ok). Mit einem zauberhaften Märchenfest fing alles an, mit einem musikalischen Streifzug durch die vergangenen vier Jahrzehnte endete das Jahr des 40. Geburtstages mit mehr als 40 Einzelveranstaltungen an der Integrierten Gesamtschule Langenhagen. Ein Theaterspaziergang, der deutlich machte, wie Schule auch anders funktionieren kann. Die Schülerinnen und Schüler der verschiedenen Jahrgänge stellten ihr schauspielerisches Talent genauso unter Beweis wie ihre musikalischen Fähigkeiten. Pantomimisch wurden markante Ereignisse in den jeweiligen Jahren dargestellt. Peter Alexander, Abba, Die Ärzte und auch Michael Jackson – alle kamen bei dem Spaziergang vom Marktplatz durch den Stadtpark bis auf das Schulgelände zu ihrem Recht. Und auch geschichtlich gab es auf dem Marsch einiges zu entdecken: Die sportlich Begeisterten konnten noch einmal den Sieg bei der Fußball-WM 1974, den Pokalsieg von Hannover 96 im Jahre 1992 oder auch den ersten Formel-1-Gewinn im Jahre 1994 durch Michael Schumacher Revue passieren lassen. An die Rückgabe von Hongkong an China im Jahre 1997 wurde erinnert, ebenso an den Bau der Öresundverbindung (2000) oder den Beginn des sozialen Netzwerks Facebook 2004. Etappen, die zeigten, wie schnelllebig die Zeit ist und welchem Wandel auch eine Schulform wie die IGS unterliegt. Eine Schule, die nach Aussage von Schulleiter Wolfgang Kuschel als Reformschule ins Leben gerufen worden ist und auch heute nicht von allen geliebt werde. Gleichwohl erfreue sie sich in der Flughafenstadt wachsender Beliebtheit, mehr als zwei Drittel der Eltern der diesjährigen Viertklässler hatten sich für ihre Sprößlinge einen Platz an der IGS gewünscht. "Für uns gilt die Devise, lebendig lernen und lernend leben. Wir sind bunt und abwechslungsreich, und Schule heißt nicht nur pauken, pauken, pauken." Unverwechselbare Kennzeichen, die auch in den kommenden 40 Jahren Bestand haben sollen.
 auf anderen WebseitenFacebookTwittern