Champions League in der IGS-Sporthalle

Die Ballführung war bei einigen Akteuren durchaus sehenswert. (Foto: O. Krebs)

Flüchtlingsteam erstmals bei Mitternachtssport am Start

Langenhagen (ok). Unter den 16 Teams in der Sporthalle der IGS Langenhagen waren viele Champions-League-Teilnehmer zu finden, zumindest vom Namen her. Juve, Inter, FC Chelsea, FC Liverpool, FC Barcelona und auch Borussia Dortmund – nur eine kleine Auswahl der Mannschaften, die angetreten waren. Mitternachtssport – organisiert vom Verein für Sozialarbeit, von MAJA und Integrationsbeirat war wieder einmal angesagt, dieses Mal mit zwei Besonderheiten: Mit von der Partie waren ein Team aus Berlin und eine Mannschaften, die von Flüchtlingen gestellt wurde. Das Kicken mit dem integrativen Gedanken fand übrigens schon mindestens ein Dutzend Mal statt; in der jüngsten Zeit sogar immer zwei Mal pro Jahr. Gut geleitet wurden die Begegnungen vom in der Region bekannten Schiedsrichter Ossi, der seine konsequente Linie den ganzen Abend über beibehielt. „So läuft am Freitagabend was richtig Positives“, freut sich MAJA-Mitarbeiter Alexander Pischel in seinem kurzen Fazit.