Chinesische Kunst lockte ins CCL

(von rechts): Gemeinsam mit Luans Vize-Bürgermeister Wang Anyi folgte Langenhagens stellvertretende Bürgermeisterin Ulrike Jagau begeistert den Vorführungen von Tang Yunzhou und Sun Yushi, die chinesische Malerei und Kalligraphie präsentierten. (Foto: Th. Schirmer)

Aktion zu Gunsten der HAZ-Weihnachtshilfe setzte Zeichen

Langenhagen (sch). Wer unter 1,3 Milliarden Chinesen den höchsten Staatpreis für sein künstlerisches Schaffen erhalten hat, darf sich der Bewunderung rund um den Globus gewiss sein. Wo auch immer der so ausgezeichnete Zhang Yuzhu Papier und Schere zur Hand nimmt, ist er tatsächlich bald von Menschen umringt, die dem Scherenschnitt-Meister fasziniert bei der Arbeit zusehen. Die außergewöhnliche Gelegenheit dazu bot sich am Dienstagabend im City Center Langenhagen und wurde von vielen interessierten Besuchern wahrgenommen. Auf Einladung der Madsack-Mediengruppe gastierten sechs Künstler aus der chinesischen Präfektur Luan in der Geschäftsstelle von HAZ, NP und ECHO. Unter Leitung des Vize-Bürgermeisters Wang Anyi, selbst ein Kalligraph von Rang, weilte die Delegation im Rahmen der chinesischen Kulturtage in der Region Hannover, die mit Luan seit 2012 eine Partnerschaft unterhält. Begrüßt wurden die Künstler durch Langenhagens stellvertretende Bürgermeisterin Ulrike Jagau, die sich von den dargebotenen Präsentationen des Scherenschnitts, der Malerei, Kalligraphie, Teezeremonie und Guzheng-Musik sehr beeindruckt zeigte. Beeindruckend dürfte auch der Größenvergleich zwischen Langenhagen und Luan ausfallen, das rund hundertmal mehr Einwohner als die Flughafenstadt zählt. Neben vielen Menschen verfügt Luan aber auch über eine wunderschöne, weitgehend unberührte Bergwelt, in der einige der Spitzentees Chinas angebaut werden. So hatte Vize-Bürgermeister Wang Anyi denn auch einen großen Vorrat kleiner Dosen mit feinstem Grüntee der Sorte Luan Guapian im Gepäck, die er der HAZ-Weihnachtshilfe zum Geschenk machte. Teeliebhaber konnten in der Geschäftsstelle von HAZ/NP und ECHO im CCL gegen eine Spende für die gute Sache eine Teeprobe aus Luan erstehen.