"Choir under Fire" singt in London

Gut vorbereitet ist der "Choir under Fire" derzeit auf Konzertreise in England.

Konzertreise liefert Basis für besondere Beziehung

Langenhagen. "Music connects People – Musik bringt Menschen zusammen" ist der Leitsatz des hiesigen "Choir under Fire", der im kommenden Jahr sein 20-jähriges Bestehen feiern kann. Doch bereits in diesem Jahr gab es schon ein umfangreiches Programm. Derzeit ist der "Choir under Fire" in London zu Gast, um das gemeinsame Konzert mit dem "Southwark Community Choir Koruso!" in London-Southwark zu geben. Die Partnerschaft der Stadt Langenhagen mit Southwark als Stadtbezirk von London ermöglichte es, dass bereits im Februar 2013 die Sänger des "Choir under Fire" nach London reisten um dort ein gemeinsames Konzert mit dem Partnerchor zu geben. Im Mai 2014 war der Chor "Koruso! aus Southwark" für ein gemeinsames Konzert in der Elisabethkirche nach Langenhagen gereist.
Martin Schulte, musikalischer Leiter, und Frank Scheiffler, Vorsitzender des "Choir under Fire", haben die Londonreise ihres Chores bestens vorbereitet. „Wir freuen uns auf das gemeinsame Konzert und auf das Wiedersehen mit den Sängerinnen und Sänger unseres Partnerchores und ihrem Chorleiter Andrew Tait!“
Weitere Informationen über den Chor, seine nächsten Konzerte und das Repertoire sind auf der Internetseite www.choir-under-fire.de zu finden.