Christa Röder bestätigt

Aktiv für den Seniorenbeirat der Region sind (von links): Klaus-Dieter Meyer, Manfred Moldenhauer, Rosemarie Hochhut, Bodo Schwarzer, Christa Röder, Regionsrat Erwin Jordan, Christa Bombien und Josef Wiesner.

Vorstandswahl im Seniorenbeirat der Region

Region. Bei der Delegiertenversammlung der Seniorenbeiräte der Region wurde Vorstandsmitglied Bodo Schwarzer verabschiedet, der das Amt des Schriftführers seit März 2010 mit großem Engagement ausgeübt hat. Ihm wurde vom Vorstand ein Buchgeschenk über seine schlesische Heimat überreicht. Regionsrat Erwin Jordan übergab Bodo Schwarzer als Dankeschön für seine ehrenamtliche Arbeit den Bildband „Streifzüge durch die Gartenregion Hannover“. Gänzlich verlorengehen wird dem Gremium der Rat von Schwarzer nicht, da er weiterhin als Delegierten dem Beirat angehören wird.
Bei der Neuwahl des Vorstandes des Seniorenbeirats (SBR) der Region Hannover fungierte Erwin Jordan als Wahlleiter. Die Wahlen erbrachten folgendes einstimmiges Ergebnis:
Vorsitzender ist weiterhin Klaus-Dieter Meyer (SBR Laatzen), zu gleichberechtigen Vertretern wurden wiedergewählt Christa Röder (SBR Langenhagen) und Josef Wiesner SBR Hemmingen).
Als Nachfolger von Bodo Schwarzer (SBR Barsinghausen) wurde der bisherige Beisitzer Manfred Moldenhauer (SBR Neustadt) zum Schriftführer gewählt. Christa Bombien (SBR Sehnde), bislang nicht dem Vorstand angehörend, wurde als Nachfolgerin von Herrn Moldenhauer als Beisitzerin gewählt. Die bisherige Beisitzerin, Rosemarie Hochhut (SBR Hannover), wurde im Amt bestätigt, so dass der Vorstand des Seniorenbeirats der Region Hannover wieder über ein schlagkräftiges Team verfügt.
Regionsrat Jordan gratulierte den Gewählten und stellte allen Delegierten den gerade neu aufgelegten „Sozialbereicht 2015“ der Region mit dem Hinweis vor, dass es zur Verwirklichung der „Zielmarke 2013“ einige gemeinsame Anstrengungen geben wird, bei deren Realisierung er auf die Zusammenarbeit mit den Seniorenvertretungen der Region Hannover vertraue! Bei diesem Vorhaben werden sich alle mit einbringen, so der einhellige Tenor!