"Daniel Düsentrieb" macht Wind

Beschäftigt sich neben der Schule intensiv mit Windkraft: Fritz Unger.Foto: O. Krebs

Fritz Unger startet erfolgreich als Jungunternehmer

Langenhagen (ok). Die meisten 19-Jährigen sind schon froh, wenn sie bei dem enormen Stress in der Schule alles auf die Reihe bekommen. Anders Fritz Unger aus Langenhagen. Der Abiturient – obendrein ein sehr begabter Hornist – hat mal so eben nebenbei eine Firma ins Leben gerufen, die sich mit regenerativen Energien, speziell Windkraft, beschäftigt. Beim jüngsten Wirtschaftsfrühstück hat "Daniel Düsentrieb" Unger sein Projekt vorgestellt, gleich einmal einen von ihm und seinen Mitstreitern konstruierten Rotor aus drei Millimeter dicken Aluminiumblech mitgebracht. Aus seiner Sicht wird mit diesem Material beispielsweise auf Hallendächern eine bessere Effizienz als mit einer herkömmlichen Windturbine aus Glasfaser erreicht.