Das Bärenwunder

Der große Bär weiß nicht mehr weiter.

Theater Blaues Haus spielt im Haus der Jugend

Langenhagen. Das Theater Blaues Haus aus Krefeld gastiert am Donnerstag, 23. Februar und am Freitag, 24. Februar, mit dem Stück „Das Bärenwunder“ nach dem Kinderbuch von Wolf Erlbruch im Haus der Jugend Langenhagen am Langenforther Platz. Die Veranstaltungen für Kinder ab drei Jahren und die ganze Familie beginnen jeweils um 15.30 Uhr. Der Eintritt beträgt fünf Euro. Karten gibt es im Vorverkauf ab Montag, 13. Februar, beim Team Kinder und Jugend im Haus der Jugend Langenhagen. Etwaige Restkarten gibt es an den Veranstaltungstagen ab 15 Uhr an der Tageskasse.
Langsam erwacht der große Bär aus dem Winterschlaf und ist allein. Und weil er schon groß und stark ist, möchte er gerne Bärenpapa werden. Dann hat er wieder jemanden zum Spielen. Aber wie stellt Bär das an? Wie soll er an ein Bärenkind kommen? HaseHase, Vogelküken und Maus geben ihm die komischsten Ratschläge, die der große Bär trotzdem befolgt. Denn wenn er es nicht wenigstens versucht, kann sein Wunsch ja nie in Erfüllung gehen. Aber alle Anstrengungen sind vergeblich. Der große Bär weiß nicht weiter. Traurig guckt er den Wolken hinterher. Da spricht ihn eine reizende Bärenfrau an.