Das eine Kind ist so, das and're Kind ist so

In allen Räumen herrschte reges Treiben und gute Laune.

Familienfest zum Weltkindertag in St.- Paulus-Kita

Langenhagen. Nach dem Motto „Das eine Kind ist so, das and‘re Kind ist so“ feierte die KiTa der St.-Paulus-Kirchengemeinde jetzt ein Familienfest anlässlich des Weltkindertages. „Herzlich Willkommen, Welcome, Buenvenidos, Serdecznie witamy und Hos Geldiniz …“ – in vielen Sprachen begrüßten die Erzieherinnen und Kinder die Eltern, Großeltern und Geschwister. Staffelspiele für Groß und Klein, ein Kreativraum, Tänze, ein Bilderbuchkino, Vorlesegeschichten in verschiedenen Sprachen und nicht zuletzt ein internationales Fingerfood-Buffet waren gemeinsam mit dem Elternbeirat und vielen Helferinnen und Helfern aus der Elternschaft vorbereitet worden. Auch ein Gemeinschaftskunstwerk entstand und wird in Zukunft den Flur der Kita schmücken.
Trotz des wechselhaften Wetters herrschten in allen Räumen reges Treiben und gute Laune. Im Abschlusskreis präsentierten sich einige Gäste in traditioneller Kleidung ihres Ursprungslandes. Bei dieser Gelegenheit wurde auch um Spenden für das Hilfsprojekt „Gemeinsam Leben in Langenhagen“, initiiert von der Partnergemeinde Emmaus, gebeten. Das gespendete Geld wird für Deutschkurse für Flüchtlingskinder verwendet. „Gemeinsam Feiern – das sollte unbedingt wiederholt werden!“, war schließlich der Tenor zum Ende des Festes.