Das hat sich gelohnt

Verkaufsoffener Sonntag – Walsroder Straße und Pferdemarkt

Langenhagen (gg). Mit dem verkaufsoffenen Sonntag auf der Walsroder Straße und am Pferdemarkt gestalteten einige Geschäftsleute eine gelungene Erweiterung für das Löwenfest. Sie öffneten nicht nur ihre Pforten für den Verkauf samt Rabattaktionen und Gewinnspielen mit tollen Preisen, sondern boten noch live-Musik und Familien-Programm. An der Elisabeth-Kirche und an den Arkaden waren sie damit zur rechten Zeit am rechten Ort, denn auf den Bereich konzentrierten sich die Besucherströme für das Löwenfest. Dicht gedrängt war in der Mittagszeit auf dem Fußweg fast kein Durchkommen mehr. Der Theißenplatz vor dem Küchenfachgeschäft m3Küchen gegenüber der Elisabethkirche verwandelte sich zum Biergarten. Der Waldkater schickte eine mobile Versorgung: Es wurde gegrillt und das Bier vom Fass war das richtige Angebot bei sommerlichen Temperaturen. Das Autohaus Mazda-Krause stellte seine neuesten Modelle vor und der Scheibendoktor zeigte seine Fähigkeiten. Für Kinder kam der „Bollontwister“ Jan Sörensen in Aktion.
Auf dem Vorplatz des Fußbodenstudios Saeger, gegenüber der Elisabeth-Arkaden, gab es Live-Musik von früh bis spät. Inhaber Claus-Peter Saeger hatet drei Bands organisiert: „NoVehm“, mit sieben Musikern aus Langenhagen, spielten ihre Arrangements genauso gekonnt wie „Gelb“ mit selbst geschriebenen Stücken und "Vinyl" mit sphärischem Rock.
Beim Boxenstop trat die Band „Now or never“ auf, die schon bei der Saisoneröffnungsparty im März das Publikum begeisterte. Mit dem Kalkhoff Show Truck konnte der Boxenstop auf sein Angebot aufmerksam machen. Viele Schaulustige interessierten sich für E-Bikes und machten Probefahrten.
Das Angebot des Hosenfachmanns und Herrenausstatters richtete sich an die Shopping-Laune von Herren und Damen, ebenso das Schuhaus Schenk. Dort gab es auf dem Hof vom DRK-Ortsverein Langenhagen, unter Federführung von Christiane Fischer, Kaffee und selbst gebackenen Kuchen.
Markenschnäppchen für Erwachsene gab es im Hoge Outlet Store, im Hoge Stock House auch für Kinder.
Dass dies und viel mehr eigentlich an jedem verkaufsoffenen Sonntag auf der Walsroder Straße und am Pferdemarkt von den Geschäftsleuten geboten wird, ist in Langenhagen vielleicht nicht jedermann bekannt, so die Sorge der Geschäftsleute. Etwa vier Mal im Jahr bieten sie ein ähnliches Programm, nicht immer spielt das Wetter mit und die Bekanntmachung der Termine ist eine große Aufgabe. Im Schatten des Löwenfestes war der verkaufsoffene Sonntag ein Selbstläufer.